Startseite

Liste aller Einträge | Profilsuche | Login | Neue Anmeldung | Info & Preise | AGB | Impressum

Moderatoren24.de

Datenschutz

 
 

Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Hinweise

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Portal Moderatoren24.de und dessen Anwendung.

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Moderatoren24.de.

2. Verantwortlich

Wir von Moderatoren24.de sind die Verantwortlichen im Sinne der EU-DSGVO - also die juristische Person, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Unsere Kontaktdaten sind: Moderatoren24.de, Seearkaden - Zweigstraße 1, D-82319 Starnberg, Deutschland, Fon: 08151-970603-0, Fax: 08151-970603-2, E-Mail: info@moderatoren24.de

3. Allgemeine Datenerfassung

Bestimmte Daten werden automatisch beim Besuch unserer Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Diese sind ausschließlich technische Daten (z.B. IP-Adresse, der verwendete Internetbrowser, das Betriebssystem und die Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt anonymisiert und automatisch, sobald Sie unsere Website besuchen.

4. Weiterverarbeitung für andere Zwecke

Die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, werden im Abschnitt 6.1. "Allgemeines zu den Zwecken der Datenverarbeitung" beschrieben. Sofern wir eine Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck - also nicht für denjenigen, für den die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden - beabsichtigen, werden wir Sie entsprechend informieren.

5. Pflicht zur Bereitstellung und Erforderlichkeit von personenbezogen Daten bei Vertragsabschluss

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Allerdings sind die für den Abschluss des Nutzungsvertrags erforderlichen Daten wie z.Bsp. Name und E-Mail-Adresse anzugeben. Ohne diese sind wir nicht in der Lage, mit Ihnen ein Nutzungsverhältnis einzugehen. Im Rahmen des Nutzungsvertrags werden Sie vertraglich verpflichtet, die bereitgestellten Daten hinsichtlich aller von Ihnen genutzten Anwendungen während der gesamten Vertragslaufzeit wahr und vollständig zu halten. Wir informieren Sie im Rahmen des Eingabeprozesses, wenn die Bereitstellung personenbezogener Daten für die jeweilige Funktion oder Anwendung erforderlich ist ("Pflichtfelder"). Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass die betreffende Funktion oder Anwendung nicht erbracht werden kann. Bei optionalen Daten hat die Nichtbereitstellung ggf. zur Folge, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und gleichem Umfang erbringen können.

6. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

6.1. Allgemeines zu den Zwecken der Datenverarbeitung

Im Wesentlichen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um unseren vertraglichen Verpflichtungen gegenüber unseren Nutzern nachzukommen. Die Verarbeitung der Daten ist die Voraussetzung dafür, dass wir Ihnen beispielsweise passende Kontakte, Angebote und Informationen vorschlagen können.

Der Betrieb eines Portals wie Moderatoren24.de unterliegt einer dynamischen Entwicklung. Es ist daher nicht möglich, jedes einzelne Detail darzustellen. Wir möchten Ihnen aber wesentliche Details der Datenverarbeitung aufzeigen. Die Verarbeitung von Daten erfolgt insbesondere zur Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber unseren Nutzern. Abweichend davon verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen unter Abwägung mit Ihren Interessen (z.B. wenn wir Ihnen werbliche Newsletter zukommen lassen). Und natürlich sind wir in manchen Fällen rechtlich zur Verarbeitung von Daten verpflichtet (z.B. zur Herausgabe von Daten an Ermittlungsbehörden). In allen anderen Fällen holen wir von Ihnen eine gesonderte Einwilligung zur Datenverarbeitung ein (z. B. Im Rahmen von Sonderaktionen). Im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber unseren Nutzern versuchen wir unsere Produkte und Dienstleistungen stets an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. Hierbei spielt Personalisierung eine wichtige Rolle. Dabei werden Interessens- und Nutzungsprofile erstellt. Um Ihnen passende Empfehlungen z.B. für Jobs, Events oder Kontakte anzeigen zu können oder Sie anderen Nutzern als wertvollen Geschäftskontakt oder potentiellen Mitarbeiter vorschlagen zu können, müssen wir verstehen, welche Interessen Sie haben könnten. Um diese Interessen zu ermitteln, verwenden wir die Informationen, die Sie uns mitteilen.

6.2. Informationen, die Sie uns mitteilen

Dies sind Daten, die wir direkt von Ihnen erhalten und Informationen, die Sie auf Moderatoren24.de veröffentlichen oder versenden, beispielsweise:

Zugangsdaten (z. B. Nutzername, Passwort, Bankverbindung)

Profildaten (z. B. TV- und Event-Engagements, Ausbildung, Wohnmöglichkeiten, Kontaktmöglichkeiten, Fotos etc.)

Nachrichten, Eventteilnahmen

Hierunter fallen sowohl Daten, die wir direkt von Ihnen erhalten als auch Informationen, die Sie auf Moderatoren24.de veröffentlichen oder versenden. Es gibt sowohl Pflichtangaben (die als solche gekennzeichnet sind) als auch optionale Angaben.

6.3. Zugangsdaten

Im Rahmen der registrierungspflichtigen Anwendungen von Moderatoren24.de müssen wir bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen als Ihre Zugangsdaten erheben und verarbeiten. Diese sind:

Benutzername
Passwort

Ihre Zugangsdaten sind für Dritte nicht einsehbar. Wir werden diese Daten in keinem Fall an Dritte weitergeben.

6.4. Speicherdauer

Wir löschen Ihre Daten, wenn Sie Ihr Nutzerkonto löschen.

6.5. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogene Daten ist Art. 6 I b) EU-DSGVO.

6.6. Optionale Angaben

Neben den notwendigen Pflichtangaben können Sie zusätzliche Angaben machen, die es anderen Nutzern erleichtert, Sie besser kennen zu lernen und Sie so z. B. als passenden Geschäftskontakt auszuwählen.

6.7. Privatsphäre

Sie können die meisten optionalen Angaben jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie die betreffenden Angaben in Ihrem Profil löschen. Bei Ihren Kontaktdaten können Sie im Einzelfall entscheiden, ob und in welchem Umfang diese Angaben öffentlich sichtbar sein sollen.

6.8. Speicherdauer

Sofern Sie die Daten nicht bereits selbst gelöscht haben, löschen wir diese, wenn Sie Ihr Nutzerkonto löschen.

6.9. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 I b) EU-DSGVO.

6.10. Email-Adresse

Die Email-Adresse, die Sie angegeben haben, verwenden wir, um Ihnen gelegentlich Newsletter bzw. Status-Emails sowie Werbung für eigene Produkte und Dienstleistungen oder Befragungen zum Zweck eigener Marktforschung auf dem elektronischen Weg zukommen zu lassen - es sei denn, Sie haben einer solchen Verwendung widersprochen. In unseren Newslettern können wir Sie zum Beispiel über neue Funktionen bei Moderatoren24.de informieren, Ihnen interessante Kontakte vorschlagen oder Ihnen bestimmte persönliche Statistiken übermitteln. Außerdem nutzen wir die E-Mail-Adresse, die Sie angegeben haben, um Ihr Profil für andere Nutzer von Moderatoren24.de auffindbar zu machen und Ihr Profil diesen Nutzern anzeigen zu können.

6.11.Privatsphäre

Sie können den Newsletter jederzeit per Email oder über den am Ende des jeweiligen Newsletters angegebenen Link abbestellen.

7. Zahlung

7.1. Zahlungsdaten

Wenn Sie kostenpflichtige Anwendungen von Moderatoren24.de nutzen, erheben und verwenden wir Ihre Zahlungsangaben zur Zahlungsabwicklung und Abrechnung entsprechend des gewählten Zahlungsmittels (Überweisung oder Konto-Abbuchung). Für die Zahlungsabwicklung und die Abrechnung bei der automatischen Verlängerung des Nutzungsverhältnisses werden Ihre Zahlungsdaten gespeichert.

7.2. Sichtbarkeit

Zahlungsdaten können niemals von anderen Nutzern eingesehen werden.

7.3. Speicherdauer

Wir speichern die Zahlungsdaten bis zur Löschung Ihres Nutzerkontos bzw. darüber hinaus, bis die Daten keinen steuer-, handelsrechtlichen oder sonstigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr unterliegen.

7.4. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogener Daten ist Art. 6 I b) EU-DSGVO.

8. Eingesetzte Tracking-Tools von Drittanbietern

Moderatoren24.de verwendet keine Tracking-Tools von Drittanbietern.

9. Eingesetzte Analyse-Tools von Drittanbietern

Moderatoren24.de verwendet keine Analyse-Tools von Drittanbietern.

10. Eingesetzte Cookies

Moderatoren24.de verwendet keine Cookies.

11. Wer erhält Daten zu Ihrer Person?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn...

  • dies zur Erfüllung unserer Geschäftszwecke erforderlich ist, z. B. wenn wir Ihr Profil einem Interessenten zugänglich machen,
  • wir gesetzlich, gerichtlich oder behördlich dazu verpflichtet sind.

12. Welche Rechte können Sie geltend machen?

12.1. Gesetzliche Ansprüche

Ihnen stehen unter anderem gesetzliche Ansprüche auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Außerdem können Sie eine gegebenenfalls abgegebene Einwilligung in die Verarbeitung jederzeit widerrufen und sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren.

12.2. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) EU-DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

12.3. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten.

12.4. Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

12.5. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Art. 9 Absatz 2 Buchstabe a EU-DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Sie legen gemäß Art. 21 Absatz 1 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Absatz 2 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf direkt einem Kind angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Absatz 1 EU-DSGVO erhoben. Nach Ihrer Aufforderung sind wir zu einer unverzüglichen Löschung der entsprechenden Daten verpflichtet. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

12.6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie sind berechtigt, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für die Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen. Sofern die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten von uns verlangen, folgen wir der Aufforderung. Die Einschränkung der Verarbeitung erfolgt auch dann, falls wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von eigenen Rechtsansprüche benötigen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 EU-DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber ihren Gründen überwiegen. Sie werden von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

12.7. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, denen die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln. Voraussetzung ist, dass a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) EU-DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) EU-DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) EU-DSGVO beruht und b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu fordern, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an eine andere verantwortliche Stelle übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

12.8. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

12.9. Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO verstößt, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Sie können sich dazu insbesondere auch an die Aufsichtsbehörde Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden. Weitere Regelungen zum Beschwerde-Verfahren finden Sie in Art. 77 EU-DSGVO.

 


 

Starnberg, Mai 2018



 

 

Datum: 15.12.2018 - © 2007-2018 Moderatoren24.de - Datenschutz